Sammlung Günter Affeldt (*1925)

Günter Affeldt – Ausgewogene Bildkompositionen und Farbgebung

Günter Affeldt wurde 1925 in Braunschweig geboren. Er studierte von 1947 – 1952 an der Werkkunstschule in Braunschweig sowie von 1954 – 1955 an der Staatlichen Hochschule in Berlin. Von 1955 – 1960 war er Kunsterzieher in Seesen und von 1960 – 1977 ebenfalls als Kunsterzieher in Goslar. 1958 bekam er den Rudolf-Wilke-Preis.

 

Er war einer der bedeutenden Nachwuchsmaler nach dem Krieg. Seit den 70er Jahren hat er sich jedoch völlig vom Ausstellungsbetrieb zurückgezogen. Ein Blick zurück:

Günter Affeldt - 20 Jahre jung – spürte 1945 die kulturelle Wende in Deutschland und wandte sich dem Expressionismus zu. Als die Abstraktion als neue Kunstrichtung dominant wurde, hat er es sich geleistet, bei dem Figurativen in seinen Sujets zu bleiben: mit einem starken Bezug zu kompositorischer Strenge und gedämpfter, nachdenklicher Farbgebung. Besonderes Augenmerk widmete er in seiner künstlerischen Tätigkeit den gezeichneten und gemalten Portraits. Diese Herausforderung hatte er immer wieder gesucht, den Charakter seiner Modelle erforscht und mit seinen malerischen Mitteln in abgewogener Farbnuancierung umgesetzt. Ein guter Teil dieses Schaffensgebietes wird in den Bestand der Karin und Jochen Prüsse Stiftung einfließen und anschließend gezeigt werden können. In seinem Goslarer Atelier konnte er u. a. Erlebnisbilder seiner Reisen malerisch reflektieren. Auch zu diesem Themenkreis werden wir einige Bilder zeigen. Dass es ruhig um ihn wurde, stört den heute 90-Jährigen nicht. Es liegt ihm fern, bei den sich überschlagenden neuen Kunstströmungen mitzugehen. Er teilt diese Situation mit jenen Kollegen seiner Generation, die sich durch gewandelte Kunstbegriffe an den Rand des Kunstbetriebs zurückgezogen haben. Das Herausragende am Schaffen des Künstlers Günter Affeldt sind seine ruhigen Bildkompositionen und Farbnuancierungen.

 

Schulfreund Zeichnung,

ca. 1935,

28 x 21 cm, Dauerleihgabe

Eine alte Frau Bleistift, 1948,

60 x 48 cm,

 

Alter Organist Bleistift, 1947,

56 x 44 cm,

 

Dauerleihgaben

Mann aus dem Altenheim

Öl a. Pappe ca.1948,

46 x 36 cm

 

Alexandra W-G

Öl a. LW, 1950,

63 x 40 cm, Dauerleihgaben

 

Studenten

Frankreich, Kohlezeichnung,

Tusche/Pinsel, Lithografie.

1949/50, Dauerleihgaben

 

Selbstbildnis II 1950, 50 x 40 cm

Öl a. Hartfaser

Dauerleihgabe

Karin S.

 

Anneliese S.

 

Christel G.

 

1950-53, 62x44 cm

Dauerleihgaben

 

Johanna Schukert

 

Mädchen im Sessel

Abb. fehlt

 

Karin S.

Abb. fehlt

 

1954, Kohlestift

60x45 cm

Dauerleihgaben

Monsieur Z.

1954, Öl a. LW,

120x80 cm Dauerleihgabe

Günter M.

 

Karin S.

 

junger Mann,

Kopf geneigt

Abb. fehlt

 

junge Frau

Abb. fehlt

 

1955, Kohlestift

60x45 cm

Dauerleihgaben

Mädchen mit Geige

1956, Öl a. LW,

120x79 cm, Dauerleihgabe

Barbara H.

1957,

Ei / Tempera,

110 x 50 cm

Dauerleihgabe

Indischer Student

1957, Öl

50x40 cm, Dauerleihgabe

Gerhard M.

1957, Öl auf Pappe

100x75 cm

Dauerleihgabe

Barbara v. A.

1957, Radierung,

33x17,5 cm

 

Sinnende

1959, Radierung,

20x15,5 cm,

 

Dauerleihgaben

Jochen P.

1962,

Ei / Tempera,

120 x 70 cm,

 

2 Vorstudien,

1962, Bleistift

 

Sammlung Prüsse

 

Karin P.

1963,

Ei / Tempera,

120x60 cm, Sammlung Prüsse

 

Barbara H.

1957, Ei / Tempera

110 x 50 cm, Dauerleihgabe

 

Friedrich W.

1963, Ei/Tempera

100x75 cm

Dauerleihgabe

Elisabeth P.

1964,  Öl

38x25 cm

Sammlung Prüsse

Karin+Jochen P. (19) 66

Radierung 6/X,

37x 53 cm, Dauerleihgabe

 

dito. 3 Radierungen

aus (19)64:

I.Probedruck,

50x37 cm,

8/XV, 53x37 cm, 10/XV,

49x34 cm,

Sammlung Prüsse

Leonie v. K.

1987, Filzschreiber

44x31 cm

Dauerleihgabe

Federun Gräfin

v. B.

1995, Öl a.LW

120x79 cm

Dauerleihgabe

Leonie v. K.

1997, Ei/Tempera

97x73 cm

Dauerleihgabe

Jochen P.

(letztes Bildnis) 2014, Öl,

100 x 75 cm, Sammlung Prüsse

Figürliche Kompositionen

I -III

1950-1951 Lithografien

60x44 cm

Dauerleihgaben

 

Paar mit Vogel

1953, Lithografie

35x40 cm

Dauerleihgabe

Merkur

1953, Lithografie

30x20 cm

Dauerleihgabe

Antike Szene

1954, Öl

57x50 cm

Dauerleihgabe

Hypnos

1975, Öl a. LW

45x60 cm

 

Figuration auf rotem Grund

ca. 1960

Ei/Tempera

Abb. fehlt

 

Dauerleihgaben

Viewegsgarten

1948, Tuschskizze

32x49 cm

Dauerleihgabe

Burgplatz

(19)50, Lithografie

62,2x44 cm

Sammlung Prüsse

Bootsanleger, Irland

1959, Öl

60x86 cm

Dauerleihgabe

 

Santorin IV

1963, Gouache

85x60 cm

Dauerleihgabe

Santorin V

1963, Gouache

60x85 cm

Dauerleihgabe

Oia/Santorin I

1963, Radierung

42x31 cm

Dauerleihgabe

Oia/Santorin II

1964, Ei/Tempera

70x50 cm

Sammlung Prüsse

 

Katmai, Alaska

1986, Ei/Tempera

80x120 cm

Dauerleihgabe

Am Frankenberger Teich, Goslar

1987, Öl

72x95 cm

Dauerleihgabe

Mount Mc.Kinley II, Alaska

1995, Öl

95x120 cm

Dauerleihgabe

Steile Felsformation, Alaska

1995, Öl

50x80 cm

Dauerleihgabe

Brooksrange I, Alaska

1999, Ei/Tempera

60x115 cm

Dauerleihgabe

Trüllketal II, Goslar

ca. 2001, Öl

77x100 cm

Abb.fehlt

Dauerleihgabe

Garten

hinter dem Haus I+II

2004, Öl

50x70 cm

Dauerleihgaben

Blick aus dem Fenster

(letzte gemalte Landschaft)

ca. 2014, Öl

Dauerleihgabe

Hier finden Sie uns

jakob-kemenate

Eiermarkt 1 A    38100 BS

0531 / 1238450 und 

0175 / 4075913

kemenate-hagenbrücke
Hagenbrücke 5    38100 BS

0531 / 61285888 und

0175 / 4075913

 

Weitere Rufnummern:

Verwaltung  0175 / 4075913

Stiftung 05306 / 959526

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

Öffnungszeiten 

jakob-kemenate:

Montag bis Sonnabend 11 - 17 Uhr

Sonntag 12-17 Uhr

16.Dezember 11-15 Uhr

 

Geschlossene Veranstalung:

Freitag, 10. März 2017

 

kemenate-hagenbrücke:

Dienstag bis Sonnabend 11-17 Uhr

Sonntags 12-17 Uhr

Montags geschlossen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung Prüsse