Unsere Partner und Freunde

Otmar Alt
gehört zu den bedeutendsten zeitgenössischen Künstlern in Deutschland.

Typisch für seine Werke ist die fröhliche Farbigkeit. Er malt und fertigt Skulpturen

in Glas, Holz, Stahl, Keramik und Kunststoff. Seine Kunst haben wir 2012 in Braunschweig gezeigt.

Er ist mit zahlreichen Bildern in unserer Kunstsammlung vertreten.

http://www.otmar-alt.de

Elmar Arnhold

Er studierte an der Technischen Universität Braunschweig Architektur und arbeitete anschließend in einem Braunschweiger Architekturbüro für historische Bauforschung und Sanierung. Seit 2003 ist er freiberuflich als Bauhistoriker tätig und widmet sich vor allem der Bauaufnahme und Bauforschung.

 

Asadur Asadian
In zutiefst berührenden, ja beklemmenden Bildern erinnert er an eine menschliche Tragödie, die als der erste Genozid des 20. Jahrhundert in die Geschichte einging. Seine Kunst haben

wir 2015 in der jakob-kemenate und in der St. Michaelis-Kirche gezeigt.

https://asadurasadian

Heinz-Michael Bartling, Dr. phil., M.A.

 Studium der Philosophie, Germanistik und Altphilologie in Braunschweig, Marburg (Lahn), Göttingen und Hamburg. Von 1991 bis 2000 Lehrbeauftragter für antike Philosophie an der TU Braunschweig. Nach seinen ersten Erfahrungen als Gymnasiallehrer für Ethik und Deutsch in Thüringen war er seit 2001 bis Januar 2018 als Erzieher und Gymnasiallehrer tätig.

 

Ben Jammin´s

Das A-cappella-Quintett Ben Jammin’ hat es sich zur Aufgabe gemacht zu zeigen, dass gute Musik auch ohne Instrumente mitreißend sein kann. Genreübergreifend verbinden die fünf Sängerinnen und Sänger soliden Pop mit stimmungsvollen Balladen und mitreißenden Traditionals. Ohne Mikrofone, mit ausgefeilten Arrangements und erstklassigen Stimmen hören Sie Bettina Geffert, Carolin Heidloff, Nicole Hotopp, Hinrich Netzel und Karsten Huth.

Gudrun Brüne
ihre unverwechselbaren Bilder sind ein unverrückbarer Bestandteil der Leipziger Schule, und ihre internationale Geltung und hohe Bedeutung ist unumstritten. Sie
ist mit zahlreichen Bildern in unserer Kunstsammlung vertreten und ihre Kunst war vom 15. 9. bis 1. Dezember 2017 in Braunschweig zu sehen. http://www.gudrunbrüne.de

Hermann Buß
Thematisch rankt sich alles um das Wasser - im Grunde aber geht es ihm um den Lebenssinn.  Seine Bilder zeigen wir seit 2008 in der jakob-kemenate. Er ist mit zahlreichen Bildern in unserer Kunstsammlung vertreten.
http://www.hermannbuss.info/

Dr. Andreas Döring

Promovierter Anglist, langjähriger Rundfunkredakteur, Autor, Schauspieler, Musiker – ein Jahr Masterstudium an der Purdue-University (USA), zwei Jahre Postgraduierter an der Uni Lancaster (UK). Im Hörfunk zahlreiche Features über historische, literarische und eigene Reisen. Literarischer Reisebegleiter für Sea Cloud Cruises, Hapag Lloyd und andere. http://www.andreasdoering.de/

 

Konrad Donhuijsen

Prof. Dr. Konrad Donhuijsen, Studium von Geschichts- und Kunstwissenschaften an der TU und HBK Braunschweig. Seit 2018 Master of Art.

Elisabeth Engelbrecht
Studium der Freien Malerei an der Universität Kassel. Aufenthalt und künstlerische Arbeit an der Elfenbeinküste/Westafrika. Ausstellungen und Werke im öffentlichen und privaten Besitz. In unserer Kunstsammlung ist sie mit einem Abendmahlbild vertreten.

Förderverein Lebenswerk Käthe Loewenthal e.V.

Zweck des Vereins ist es, das Lebenswerk der während des Nationalsozialismus ermordeten jüdischen Malerin deutscher Nationalität Käthe Loewenthal und das anderer in dieser Zeit verfolgten, verbotenen, verfemten, ermordeten und dadurch in das Vergessen gedrängten KünstlerInnen wieder in Erinnerung zu rufen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. http://www.kaetheloewenthal.de/

Petra Förster
Bildende Künstlerin, Skulpturen und Objekte,

mit ihrem Kunstprojekt "Himmelsgucker"

in unserer Kunstsammlung vertreten

http://www.petra-foerster.com

Andreas Greiner-Napp
studierte Freie Kunst an der HBK in Braunschweig (Malerei und Fotografie) und arbeitet als freier
Fotograf und Künstler für regionale Stiftungen, Konzertveranstalter und Volkswagen.

Viele seiner Arbeiten kann man in Ausstellungen und Publikationen zur Region, Kunst und Kultur sehen. http://greiner-napp.de/

 

Philip Grözinger (*1972)
"Der Maler hat die Welt aufzufangen wie der Torwart den Ball und von seinem Kasten, dem Bildraum, in die Welt zurückzuschießen." Die Bilder dieses Ausnahmekünstler wirken Humorvoll, aber auch bedrückend, kühl und gleichzeitig fast kitschig und lassen den Betrachter unsicher in seinem Urteil zurück (Mikael Andersen). Philip Grözinger, Eintracht Braunschweig Fan, wuchs in Braunschweig auf, wo er Freie Kunst an der HBK Braunschweig studierte. Er lebt und arbeitet in

                                Berlin. http://philipgroezinger.com/

Klaus Hunger

bietet Konzepte, Ideen, grafische Gesamtbetreuung, Satz, Reinzeichnung, Druckdaten und -abwicklung, Bildbearbeitung, Text und Beratung. Unser Partner seit über 10 jahren.

khunger.de/

Andreas Jäger

liebt nicht nur das Theater, sondern auch das Kino und die Kunst im Allgemeinen und genau darüber berichtet er seit 2017 monatlich in der jakob-kemenate. Er schreibt Kolumnen, liebt es in Venedig zu sein und mag, neben einem guten Glas Weißwein, ganz besonders die Filme von Woody Allen. http://www.andreas-jaeger.de/

Magnus Kleine-Tebbe
in Bremen geboren, lebt und arbeitet seit 1994 als Bildhauer in Braunschweig.

MKT arbeitet klassisch. Unter den zeitgenössischen Bildhauern eine seltene Erscheinung.

In unserer Kunstsammlung befinden sich über 10 Arbeiten vom MKT, viele davon in der jakob-kemenate. http://www.magnus-kleine-tebbe.de/

Rupprecht Matthies
Er hat die Wörter ins Bild gehoben. Rupprecht Matthies, 1959 in Hamburg geboren,

studierte Soziologie, dann Kunst an der Hochschule für Bildende Künste. 2016 war er mit seiner Kunst in der kemenate-hagenbrücke zu sehen. http://www.rupprechtmatthies.com

Markus Mittmann

studierte Germanistik, Architektur- und Kunstgeschichte, Malerei und Bildhauerei, sowie Pädagogik und Philosophie in Braunschweig. Als Angehöriger der Universität Hannover promovierte er am dortigen Architektur-Fachbereich mit einem Thema zur Architektur des Nationalsozialismus.Er übte verschiedene Tätigkeiten aus.Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit der Zeit des „Dritten Reichs“, auch in Form von Vorträgen, Führungen, als Uni-Dozent und Buchautor.

 

Jörg Plickat
Über 60 monumentale Arbeiten befinden sich im öffentlichen Raum und in Kirchen.

Schwerpunkt-mäßig in Norddeutschland, aber auch in den USA, in Spanien, Italien, Frankreich, Montenegro, Türkei, Albanien, Mexico, Japan und China. Für die jakob-kemenate erschuf er

2006 zwei 8,6 Meter hohe Cortenstahlplastiken und gestaltete das Vorgebäude gemeinsam mit den O.M. Architekten als skulpturale Architektur mit einer speziell für das Gebäude entwickelten Cortenstahlfassade.  http://www.plickat-sculpture.de/

Wilhelm W. Reinke (*1963)

ist einer der besten Portrait-Fotografen weltweit (der Seelen fotografiert),brilliert auf Bühnen und mit Bildbänden. Parallel zum Fotografiestudium absolvierte Reinke das Studium der Literatur. "Die Inhalte menschlicher Begegnungen bereichern mein Leben in der glücklichsten Weise, so dass ich mittels der Photographie hoffe etwas von dieser Freude zurück geben zu können". http://www.wilhelmreinke.de/

Georg Renz

wurde 1952 in Krefeld geboren, wo er auch im Alter von 7 Jahren seine musikalische Ausbildung mit Klavierunterricht begann. Nach dem Abitur absolvierte er ein Musikstudium mit Hauptfach Fagott an den Musikhochschulen in Düsseldorf und Köln. Von 1978 – 2017 gehörte er zunächst als stellvertretender Solofagottist, später als 1. Solofagottist dem Staatsorchester Braunschweig an.

Marina Schmiechen (* 1964)  deutsche Skulpturen-Künstlerin
beschäftigt sich seit ihrer Jugend mit Ton und anderen formbaren Werkstoffen. Sie lernte das Handwerk bei Christoph Hansing,einem Schüler von Jan Bontjes van Beek, ein deutscher Keramiker und Bildhauer.Die Figuren sind aus Aeroplast, Gips und sind mit Aquarellfarben bemalt. http://www.schraegetypen.com/kontakt.html

Der Maler Horst Schmidt (geb. 1938) lebt seit über vierzig Jahren im (ehemaligen Zister-
zienser-) Kloster Mariental bei Helmstedt. Hier entstehen seine meist sachlich - strengen Stillleben.
Anregung für seine Bilder findet er in Objekten der eigenen Sammlung und bei der Kunst-
betrachtung. (Besonders schätzt er die Künstler der Neuen Sachlichkeit und die italienische
pittura metafisica.) Die seltener entstehenden Landschaften sind oft Extrakte von Reise-
erinnerungen.

 

Till Seifert

ein junger Singer Songwriter aus Braunschweig. In seinen Liedern beschreibt Till Erfahrungen und Momente aus seinem Leben so klar, dass man sich als Zuhörer sofort mit den deutschen Texten identifizieren kann." www.tillseifert.de/

Wolfgang Siesing
studierte an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und TU Braunschweig und arbeitet seit über 20 Jahren als freier Fotograf und Autor. Mit Ausnahme der Pole hat Wolf bisher mit seiner Kamera alle Kontinente und darauf unzählige Länder betreten, von Russland, bis hin zum Irak, Usbekistan, Afghanistan und ebenso entlegene Flecken wie die Osterinsel – um nur einige wenige der ausgefalleneren Reiseziele zu nennen. http://wolf.siesing.de/

Michael Strauss
Songschreiber, Sänger, Gitarrist. Lieder über die elementaren Kräfte des Lebens.

Kraftvoll und poetisch. Mit Humor und Tiefenschärfe und einem journalistischen Blick für die Fragen der Zeit. http://www.mic-strauss.de/

Gisela Weiß
studierte Malerei an der Kunsthochschule Braunschweig. Ihr Motto „Die Kunst macht nicht reich, aber ohne die Kunst sind wir arm“. Gisela Weiß ist in unserer Kunstsammlung mit Bildern aus Braunschweig vertreten.
http://www.weissbilder.de

Ben Willikens
Eines seiner Hauptwerke das "Abendmahl", das er seit 1977 immer wieder variiert, hängt in der jakob-kemenate. Radikal überführt Willikens das weltberühmte Fresko von Leonardo da Vinci in die Gegenwart. Was von dem letzten Abendmahl übrigbleibt, ist der Tisch mit dem weißen Tischtuch und der Raum mit seinen Türen, menschenleer. 
http://www.benwillikens.de

Nur 10 Minuten von der Braun-schweiger Innen- stadt und direkt an der Oker liegt die Seniorenresi- denz, Ort reicher Kulturveranstaltun-gen und Partner unserer jährlichen Kunstausstellung.

www.augustinum

Eine der ältesten Privatbanken Deutschlands betreut die Stif- tung Prüsse und ist Partner bei unse- rer jährlichen Kunstausstellung. 1761 mit Stamm- sitz  in Braun-schweig gegrün- det, ist sie seit 2016 Zweigniederlas-

sung der unab- hängigen Privat- bank M.M.War- burg & CO.

www.loebbecke

 

Mit allen Sinnen können sich  Kin- der und Jugend- liche in Braun-schweigs Jugend-kunstschule er- proben und ihre Bedürfnisse künst-lerisch gestalten. Buntich ist regel-mässig Partner unserer jährlichen Kunstausstellung.

www.buntich

Partner unserer jährlichen Kunst-ausstellung.

www.bahnhof.de

 

ein Forum für Literatur und bildende Kunst und Museum für die Werke des weltberühmten Nobelpreisträgers. Wir sind Mitglied im Freundeskreis!

www. grass-haus

 

das Buchkaufhaus mit Kulturpro-gramm. Über 100 oft ausverkaufte Veranstaltungen im Jahr – Lesun- gen, Konzerte, Vorträge, Kinder- programme.

www.graff.de

Kunst. Kultur. Reisen.

www.kunst-kultur-reisen.net/

 

Partner und Mitglied unserer Stiftung.

JG Braunschweig

 

1415 erteilte Papst Johannes XXIII. in Konstanz die Be- willigung zur Grün- dung des Martine- ums u. des Katha- rineums, aus de- nen das Martino-Katharineum her- vorgehen sollte.
mk-braunschweig

 

Rainer Ottinger und Thomas Möhlendick sind die Architekten unserer beiden Kemenaten. Ihre vielfach preisge-krönte Architektur ist sachlich und klar. Sie setzen bei ihrer Arbeit vor al- lem auf elemen-targeometrische Formen und aus- gesuchte Materi-alien.

Ottingerarchitekten

versteigert wert- volle Bücher aus allen Gebieten, ganze Samm- lungen oder kost- bare Einzelstücke, Gemälde, Graphi- ken, Ikonen und seltene Antiquitä- ten. Ein besonde- res Augenmerk liegt auf der Schachliteratur.

klittich-pfankuch

 

Hier dreht sich alles um Literatur: Förderung und Vermittlung zeit- genössischer Lite- ratur, Vermittlung von Literatur im Allgemeinen und die Pflege des literarischen Erbes des Braunschwei- ger Schriftstellers Wilhelm Raabe.

literaturzentrum

jährlich erleben rund 1 Millionen Besucher ein viel- fältiges Programm aus Konzerten, Shows, Kongres- sen, Business-Events, Messen & Märkten sowie Sportveranstaltun-gen.

stadthalle-bs.de

St. Andreas

www.standreas

St. Martini

www.martini-kirche

 

St. Michaelis

www.st-michaelis

 

Bürgerstiftung Braunschweig
www.buergerstiftungbraunschweig.de/start/

 

Deutsche Stiftung Denkmalschutz  

www.denkmalschutz.de


Die Braunschweigische Stiftung 

www.die-braunschweigische.de


Evangelische Stiftung Neuerkerode 

www.neuerkerode.de

 

Hans und Helga Eckensberger Stiftung
www.eckensberger-stiftung.de/

 

Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung 

www.bingo-umweltstiftung.de


Niedersächsischer Sparkassenstiftung 

www.nsks.de


RICHARD BOREK STIFTUNG 

www.richard-borek-stiftung.de


Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz 

www.sbk-bs.de


Stiftung Christliche Kunst 

christlichekunst-wb.de


Stiftung Niedersachsen 

www.stnds.de


STIFTUNG Sparda-Bank Hannover 

www.stiftung-sparda-h.de

Hier finden Sie uns

jakob-kemenate

Eiermarkt 1 B    38100 BS

0531 / 1238450 und 

0160 / 99823124

0151 / 50623967

 

kemenate-hagenbrücke

Hagenbrücke 5    38100 BS

0531 / 61285888 und

0160 / 99823124

0151 / 50623967

 

Weitere Rufnummern:

Stiftung Prüsse 0531 / 22434842

Verwaltung  0160 / 99823124

0151 / 50623967

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Öffnungszeiten 

jakob-kemenate:

Montag bis Sonnabend 11 - 17 Uhr

Sonntag 12 - 17 Uhr

Feiertags geschlossen

 

An folgenden Tagen ist die

jakob-kemenate als Trauort nur eingeschränkt zu besichtigen:

9.-10.12.

 

Trautermine 2022:

20.-21.1., 17.-18.2., 17.-18.3., 28.-29.4., 19.-20.5., 23.-24.6., 21.-22.7., 18.-19.8., 29.-30.9., 20.-21.10., 17.-18.11., 8.-9.12.

 

kemenate-hagenbrücke:

Montag bis Sonnabend 11 - 17 Uhr

Sonntags 12:15 -17 Uhr

Feiertags geschlossen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung Prüsse